Zinnober film Logo

2015

"Taxi"- Eine Verfilmung des gleichnamigen Romans von Karen Duve. Eine raue LiebesGeschichte über die 80er Jahre, All you need is love, cool and crazy sein, laute Musik, Punk, Drogen, Sex.
Regie - Kerstin Ahlrichs
Cast - Rosalie Thomass, Peter Dinklage

2014-2010

Wald, Wasser, Wildnis - In drei Schutzgebieten von europäischer Bedeutung werden Wald- und Wasserlebensräumen der Weg in die Wildnis ermöglicht. Die Gebiete liegen nahezu vollständig im Nationalpark Eifel, südwestlich der Kölner Bucht.

Zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=jhgoENvIpwM

lesen...

Xenos-Zirqel - Menschen mit Zuwanderungshintergrund als Akteure im Gesundheitssystem der Region Aachen/Düren.

lesen...

Zwei Leben erzählt die Geschichte der in Norwegen lebenden Deutschen Katrine Evensen, die die Liebe ihres Lebens, ihre Familie und ihr gesamtes Dasein in Norwegen auf einer gefälschten Identität aufgebaut hat.

lesen...

Liv Ullmann - als Schauspielerin wurde sie durch die Filme von Ingmar Bergmann berühmt. 1992 führte sie in "Sophie" zum Ersten mal Regie. Der Film zeigt ihr künstlerische Schaffen.

lesen...

In der 10-teiligen Reihe Genuß ohne Grenzen begleiten wir jeweils einen Guide bei seiner Reise von der Gegenwart in die Vergangenheit . Im Focus der Recherche steht der Begegnung verschiedener Kulturen; besonders die kulinarischen Einflüsse werden vorgestellt.

lesen...

Wege_cropped.jpg

Wege der Genüsse 2011 folgt im Wesentlichen unserer Reihe „Flüsse der Genüsse“. Wie bei den Flüssen liegt der Schwerpunkt auf den kulinarischen Stationen. Zusätzlich präsentieren wir kulturelle und landschaftliche Höhepunkte entlang unserer Routen.

lesen...

Christopher_cropped.jpg

The Buddha Wallah - ein Film von Dieter Zeppenfeld und Georg Maas. Christopher Titmuss ist ein Produkt der 68er. Als Reporter fährt er Anfang der 70er nach Indien, entdeckt den Buddhismus und wird Mönch in Thailand...

The Buddha Wallah - a film by Dieter Zeppenfeld and Georg Maas. Christopher Titmuss is a product of the sixties. At the beginning of the seventies he travelled to India as a reporter, discovered Buddhism and became a monk in Thailand..

lesen...

Fdg09

In der 3. Staffel der Fernsehreihe Flüsse der Genüsse 3 reisen wir durch Mitteleuropa um kulturelles und kulinarisches zu entdecken.

lesen...

Pg_cropped.jpg

Der Film The real world of Peter Gabriel von Georg Maas und Dieter Zeppenfeld zeigt eine außergewöhnliche Persönlichkeit, die mit einer beeindruckenden Ideenvielfalt künstlerisches Schaffen und gesellschaftliches Engagement miteinander verbindet.

lesen...

Walz_cropped.jpg

Tippelschwestern - Frauen auf der Walz
Synke ist Landschaftsgärtnerin. Die gebürtige Berlinerin ist eine freiheitsliebende und abenteuerlustige Person.

lesen...

2009-2005

ZINNOBER Film arbeitet seit mehreren Jahren mit seppia Films Strasbourg unter anderem im Bereich der kulinarischen Reisen zusammen. Das aktuelle gemeinsame Projekt ist die Reihe Städte der Genüsse.

lesen...

fluessesmall.png

Auch in der 2. Staffel der Fernsehreihe "Flüsse der Genüsse 2" reisen wir durch Mitteleuropa um kulturelles und kulinarisches zu entdecken.
Die Reise führt diesmal zu Ruhr, Saar, Nahe, Fulda, Salzach, Saone und Doubs.

lesen...

Euregionale_cropped.jpg

Zur Eröffnung der EurRegionale2008 produzierte ZINNOBER Film den Kurzfilm Expetidion zum Jungbrunnen in der Euregio. Zwei englische Wissenschaftler ( Andreas Wiegels und Christian Klömpken vom „Wallstreet Theatre“) machen sich in der Euregio auf die Suche nach einem Jungbrunnen ...

lesen...

LOS2_cr.jpg

Zum zweiten Mal hat ZINNOBER Film im Rahmen des Programms LOS (Lokales Kapital für soziale Zwecke) einen Filmworkshop mit Schülern aus dem Aachener Ostviertel durchgeführt. Die beteiligten SchülerInnen des Filmworkshops Traumjob in Aachen-Ost 2008 kamen aus den neunten Klassen der Gemeinschaftshauptschule Aretzstraße und der Hugo-Junkers-Realschule. Filmworkshop in Aachen Ost/Rothe Erde...

lesen...

KULESSA.cropped.jpg

Herr Kulessa - ein Kurzfilm nach einem Drehbuch von Sylvia Szymanski, Regie Wolfgang Quest. Humorvoll und mit Liebe wird die Geschichte des Herrn Kulessa (Heino Cohrs) gezeichnet. Die Grenze verläuft in dieser Geschichte nicht nur zwischen verschiedenen Ländern, sondern auch zwischen den Zeiten, zwischen damals und jetzt, zwischen Erinnern und Vergessen.

lesen...

EUREGIO-ORCHESTER.jpg

Wolfgang Quests leichtfüßige Komödie Das Euregio Orchester macht sich augenzwinkernd lustig über die Schwierigkeiten, grenzüberschreitend die Eigenheiten der andern zu verstehen und zu akzeptieren. Aber auch wenn sein Fernseh-Reporter am Ende verzweifelt, für die Zuschauer bleibt ein Funken Hoffnung, dass das Miteinander funktionieren könnte.

lesen...

Flüsse der Genüsse 1 - Die Fernsehreihe „Flüsse der Genüsse“ ist eine kulturelle und kulinarische Entdeckungsreise durch Mitteleuropa Die Reihe folgt dem Wasser, entdeckt Städte und Landsschaften, begegnet Menschen, zeigt wie sie leben, wie sie feiern und vor allen Dingen, was sie kochen. Die regionale Küche steht dabei im Vordergrund ...

lesen...

LOS1_cr.jpg

Traumjob in Aachen -Ost 2007- Filmworkshop in Aachen Ost/Rothe Erde. Im Rahmen des Programms LOS (Lokales Kapital für soziale Zwecke) veranstaltete ZINNOBER Film einen Filmworkshop mit SchülerInnen aus dem Aachener Ostviertel/Rothe Erde.

lesen...

Donau

Die Dokumentarfilmserie „Donau – ein Fluss für Europa“ ist eine kulturelle und kulinarische Entdeckungsreise, die auf 2845 Kilometern Länge dem Lauf der Donau flussabwärts folgt, von ihrem Ursprung in Deutschland bis zu ihrer Mündung ins Schwarze Meer.

lesen...

GärtenamRhein_cropped.jpg

Grüne Höllen, stilisierte Parks, mächtige Wälder, üppige Nutzgärten: die Gärten am Rhein bieten die ganze Vielfalt gärtnerischer Fähigkeiten und landschaftlichen Gestaltungswunsches

lesen...

Richter_cropped.jpg

Der Richter und der Fanatiker - Konfrontiert mit aus Afghanistan zurückgekehrten al-Qaida Kämpfern und anderen Fundamentalisten innerhalb des Landes, hat sich der Jemen auf seine alte Tradition des Dialoges zurück besonnen. Themen wie Dschihad, das Verhältnis zu Nicht-Muslimen und ob die jemenitische parlamentarische Demokratie islamisch gerechtfertigt ist, stehen auf dem Dialogplan ...

lesen...

2004-2000

friedmund 04.jpg

Tief im Hunsrück lebt die Familie Sonnemann, ohne Strom, ohne Gas, ohne Wasseranschluss, ohne Fahrzeug. Ihre bescheidene Existenz basiert auf der Arbeit als Öko-Bauer und Saatgutvermehrer.

lesen...

DoktorBabyjpg.jpg

Frau Doktor und ihr Baby - Das Deutsche Rote Kreuz Krankenhaus in Neuwied: Was tut sich dort im Kreisaal, was bei einem Kaiserschnitt, wie ergeht es den Frauen, die zur Entbindung kommen

lesen...

Muttertag_cropped.jpg

Klamm weiß gar nicht, was seine Mutter hat: Es geht ihr doch prima im Altenheim. Zum Muttertag besucht er sie.

lesen...

DönerQueen_cropped.jpg

Dönerqueen - Hülya Günes ist Industriekauffrau und als solche traut sie sich einiges zu. 2004 hat sie sich zusammen mit einem türkisch-französischen Partner selbständig gemacht.

lesen...

augenscheinlichtot.jpg

Augenscheinlich tot ein Film aus der Reihe "Menschen! Hautnah". Leichen obduzieren, Todesursachen ermitteln, Hintergründe von Todesfällen aufrollen, das ist täglicher Auftrag im Rechtsmedizinischen Institut der Uni Köln.

lesen...

Rheinfestlich.jpg

R(h)ein Festlich - Vier europäische Sendeanstalten besuchen in ihrem Sendegebiet den Rhein und feiern die Feste wie sie fallen.

lesen...

"Maas kulinarische" - Die Reise entlang der Maas durch die zwei Beneluxstaaten Belgien und die Niederlande, macht deutlich, dass doch jedes Land, trotz Europa, noch seine eigene Identität hat

lesen...

Bombenalarm- Wenn Horst Lenz und seine Männer gerufen werden, ist die Lage wirklich ernst. Horst Lenz ist der Leiter des Kampfmittelräumdienstes in Rheinland-Pfalz und immer dann gefragt, wenn Bomben, Granaten oder Munition gefunden werden.

lesen...

Khan_cropped.jpg

Rangin Dadfar Spanta ist Dozent für politische Wissenschaften an der Universität Aachen. Gleichzeitig ist er der älteste Sohn des ehemals einflussreichen Khans des Stammes der Tahiri. "Der Kahn kehrt zurück", sagen die Afghanen bei seiner Rückkehr nach Afghanistan...

lesen...

neufundland_2.jpg

NeuFundLand - Einige Zeit nach dem frühen und plötzlichen Tod seiner Frau bricht der Kölner Feinmechaniker Robert (Jochen Nickel) zu einem neuen Anfang auf. Er investiert all seine Ersparnisse in den Kauf einer großen Menge von Münzfernrohren, die er im deutschen Osten aufstellen will. Robert weiß: es gibt überall mehr zu entdecken, als man glaubt

lesen...

ÄrzteSoko.jpg

Ärzte SOKO - Das Team von Kriminalhauptkommissar Franz Schmitz aus Koblenz ist einmalig in Deutschland: Die Männer und Frauen seiner Einsatzgruppe ermitteln gegen betrügerische Ärzte und untersuchen deren Machenschaften.

lesen...

Rhein kulinarisch.jpg

R(h)ein Kulinarisch - Vier europäische Sendeanstalten besuchen in ihrem Sendegebiet den Rhein. Dabei werden Küche und Kultur rund um den Fluss vorgestellt...

lesen...

Frau Mauerhoff wird es unheimlich. In eindringlichem Flüsterton erzählt sie in Der Tag der in der Handtasche verschwand, dass etwas Unfaßbares vor sich geht. Was sie nicht weiß, ist, dass sie ihr Gedächtnis verliert und neuerdings im Heim lebt

lesen...

Teppichkinder_cropped.jpg

Der Film Teppichkinder erzählt, wie durch einen kleinen Anstoss aus dem Westen nepalesische Teppichproduzenten beginnen, Kinderarbeit in ihren Betrieben auszumerzen

lesen...

Glück ist die Freiheit von Vorstellungen - Der Zen-Mönch und wohl einer der bekanntesten Buddhisten im Westen Thich Nhat Hanh und Gregor Gysi, der Fraktionsvorsitzende der PDS in Deutschland, treffen in Berlin im Kwan-Su-Zentrum zusammen und überraschender könnten ihre Ausgangspositionen eines langen Gesprächs nicht sein. 

lesen...

Buddha im Reich Gottes - In der Emmaus– Passage des Neuen Testamentes trifft Jesus nach der Wiederauferstehung auf seine Jünger und diese erkennen ihn nicht.
Dorothee Sölle, Prof. für Theologie an der Universität von New York, und Thich Nhat Hanh interpretieren diese Bibelstelle aus ihrer jeweiligen Sicht.

lesen...

1999-1995

Mord und Totschlag_cropped.jpg

Der Tod ist ihr tägliches Brot. Ob Mord oder Totschlag, sie findet es heraus. Dr. Hildegard Graß ist Rechtsmedizinerin. Auf ihrem Sektionstisch landen all die Todesfälle, deren Ursachen nicht geklärt sind.

lesen...

logocropped.jpg

Tote lügen nicht - eine ARD-Exklusiv-Reportage von Ulrike Bartels und Dieter Zeppenfeld
Eine Reportage über die Rechtsmedizinerin Frau Dr. Grass aus Köln.
1999, 29’

Promenadenmischung - Die Kneipe als Ersatzwohnzimmer. Die Kneipe als Raum für Geselligkeit, Zufluchtsort aus der Einsamkeit, Trostgeber der täglichen Sorgen. Unterschiedlichste Welten auf engem Raum, in ein und derselben Straße: der Promenadenstraße.

lesen...

LebenfdTod.jpg

Leben für den Tod - Jo und Sybille Brombach leiten das Elisabeth-Hospiz in Lohmar-Deesem. In dem von Ihnen vor zehn Jahren gegründeten Haus wird alle Kraft aufgeboten, den ca. 14 Gästen ihre letzte Lebenszeit so menschenwürdig wie nur möglich zu gestalten...

lesen...

Pfandfinder_cr.jpg

Was als Trip zweier Vielgereister in Südafrika beginnt, entwickelt sich zu einer Pfadfinder Reise in die Geschichte von Liebe, Tod und unglaublichen Ereignissen

lesen...

FischFilm.jpg

Fischfilm - Drei nicht mehr ganz junge Männer beschließen, dem Trott ihres WG-Alltags zu entfliehen und zum Angeln an den sagenumwobenen Rursee zu fahren. Dort geht ihnen zwar kein einziger lebender Fisch, dafür aber die Leiche eines Tauchers an den Haken.

lesen...

Zwischenwelten - Dokumentarreihe von Sigrid Fuhrmann für Kanal 4, 6 x 30’

Global Player - Dominique Zinkpe ist bildender Künstler aus Cotonou im Benin. Durch das Projekt „Afrikanisch - europäische Inspiration“ des togolesischen Künstlers El Loko trifft er zum ersten Mal mit europäischen Künstlern zusammen. Während der ersten Phase des Projekts in Togo spiegelt sich die verhängnisvolle Geschichte zwischen Afrika und Europa auch in den Beziehungen zwischen den Künstlern wieder...

lesen...

Tabu_cropped.jpg

TABU - Delikate Rituale des Alltags . Es geht um das, was jeder gern tut, worüber man nicht spricht, was aber alle brennend interessiert. Es geht um Grundbedürfnisse und Körperfunktionen, um Mitteilungen des Körpers an uns und unser Gegenüber, um Rituale des Alltags, für die es Standards und Regeln, Ge- und Verbote gibt, die man heimlich so gerne durchbricht...

lesen...

Liebe & Leben behandelt Themen, die jeder und jedem irgendwann einmal unter den Nägeln brennen könnten. Dem Zuschauer werden Wege gezeigt, wie er sein Leben in Krisensituationen besser bewältigen kann...

lesen...

Togo Match - Was geschieht wenn sieben Künstler aus sechs Ländern mit unterschiedlichem Sprachhintergrund zusammenkommen? Wie wirkt es sich aus, wenn sich diese Länder noch auf zwei Kontinente, Europa und Afrika, verteilen?

lesen...

"1984 war es die Angst vor dem Atomkrieg. Damals kam die Idee auf, man müßte beweglich sein, damit die Bombe, wenn sie denn fällt, nicht gerade über meinem Kopf fällt.“ erinnert sich Helmut Hillenkamp während des Baus eines Denkmals in Equador. Jeder ist eines Glückes Schmied...

lesen...

HERZCHENSALAT.jpg

In So oder so... Liebesgeschichten geht es um Menschen, die die persönliche Herausforderung angenommen haben und sich ohne Netz und doppelten Boden auf das Wechselspiel von Festhalten, Loslassen, Distanz und Nähe, Freizügigkeit und Verbindlichkeit eingelassen haben.

lesen...

TV.jpg

4 Filme über das Medium Fernseher - TV Tee Vau

lesen...

Hausbesetzer - Sie waren die Leute vor denen ihre Eltern sie gewarnt hatten: Morgens um sechs Uhr hatten sie das leerstehende Haus in Aachen besetzt. Doch schon nach einem Tag wurde von der Polizei geräumt. Was blieb von dem Wunsch "Wir werden noch viele Häuser besetzen“?

lesen...

1994-1990

Ob Beziehungskrisen oder Partnerschaftskonflikte, psychische Notsituationen, Erziehungsprobleme, soziale Schieflagen oder Lebensumstände am Rande der Gesellschaft - Hilferufe läßt Menschen zu Wort kommen, die sich in einer solchen Krise befinden oder sie überwunden haben.

lesen...

Verraten und verkauft - Rund 1500 Bluter-Kranke wurden in der zweiten Hälfte der 80er Jahre durch unsaubere Medikamente HIV-infiziert. Einer von ihnen ist Wilfried Breuer aus Langerwehe bei Düren...

lesen...

Flüchtlinge und Migranten - Reportagen von Tom Meffert und Dieter Zeppenfeld

lesen...

Die Schwarzen kommen: Schwarz / Weiß, das Synonym für Gegensatz. Bezogen auf die Hautfarbe dient dieser Gegensatz immer noch dazu, die Schwarzen - als Prototyp des Ausländers - auszugrenzen und oft genug zu beleidigen. Aber die Schwarzen haben etwas dagegen zu setzen.

lesen...

1992 ist klar: auch ´Sophia Jakoba´, die letzte noch fördernde Zeche des Aachener Steinkohlereviers, wird 1997 ihre Schächte schließen. In der ansonsten ländlichen Region Heinsberg muss dann mit rund 5000 arbeitslosen Kumpeln gerechnet werden. Die Entscheidung ist gefallen ...

lesen...

Die Hauptdarstellerin des Films ist Die Maus Jessica. Sie war die erste Puppe des Kobalt Figurentheaters von Kristiane Balsevicius. Früher war Jessica der Star der Truppe. Doch mehr und mehr gab es neue Stücke, in denen kein Platz mehr für sie war. Sie wurde aufs Altenteil geschoben...

lesen...

Fördertürme und rauchende Schlote - das waren die weit sichtbaren Zeichen für den Bergbau im Aachener Revier, dem ältesten Steinkohlegebiet Europas. Doch seit 20 Jahren geht es mit dem Bergbau bergab. Als eine Mischung aus Spielhandlung und Dokumentation kreiert 4 im Revier dabei einen neuen Typ der Familienserie

lesen...

1989-1985

Seit ungefähr 20 Jahren geht es mit dem Bergbau im Aachener Steinkohlerevier bergab. Zahlreiche Zechen müssen geschlossen werden. Im September 1988 greifen die Frauen der Bergarbeiter von ´Sophia Jakoba´, einer Zeche in Hückelhoven, ein. Die Frauen von Hückelhoven gründen eine Initiative...

lesen...

Anläßlich der Absetzung von Günter Wallraffs Film "Ganz unten", der - obwohl in den Programmzeitschriften schon angekündigt - im letzten Moment einer Mehrheitsentscheidung der ARD-Programmdirektoren zum Opfer fiel, veranstaltete KANAL 4 eine öffentliche Podiumsdiskusison zum Thema Zensur und Pressefreiheit. Unterlegt wird die Aufzeichung dieser Diskussion durch Ausschnitte ´zensierter´ Filme.

lesen...

Die Grosse Freiheit: Ende der 80er Jahre scheint die große Idee der Wohngemeinschaft im Single-Trend längst untergegangen zu sein. Dennoch oder gerade deshalb nimmt sich das Zelttheater "Die Fliegenden Bauten", die wohl bekannteste freie Theatergruppe in Deutschland, dieses Thema in seiner sechsten - wie immer selbstgeschriebenen - Komödie "Helden... haarscharf am Leben vorbei" noch einmal vor.

lesen...

Früher war es wenigstens Wasser, in dem man ertrank 

lesen...

Auf unkonventionelle Weise organisierte die 10.Klasse einer Aachener Hauptschule ihre Klassenfahrt in die Türkei. Angeregt durch das Thema des Politikunterrichts - Ausländerfeindlichkeit - beschloß man, statt in die Eifel in die Türkei zu fahren, um die ´fremde´ Kultur gleich vor Ort kennenlernen zu können...

lesen...

Michael Ende im Gespräch mit Dieter Zeppenfeld. Den großen Erfolg Michael Endes Bücher sieht der Autor selbst in einem neuerlichen Bedürfnis des Menschen nach mythischer Verwurzelung begründet, erwachsen aus Zweifeln an technokratischem Denken und wissenschaftlicher Aufklärung.

lesen...

Jorge Luis Borges im Gespräch mit Fritz Raddatz, 40 min


Kontakt | Impressum | AGB

Bitte aktivieren Sie Javascript
  • Filmographie